Die Durchführung von klinischen Studien vereinfachen?
Wir harmonisieren Abläufe.

Mitglieder

Assoziierte Mitglieder

Die SCTO ist eine eigenständige Organisation und basiert auf einer Initiative des Schweizerischen Nationalfonds und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

Seit 2017 ist die SCTO eine vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation sowie vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Forschungsinfrastruktur von nationaler Bedeutung.

Symposium 2019

9. SCTO Symposium

«Emerging methodologies and measures in clinical research: what challenges and solutions lie ahead?»

In Zusammenarbeit dem den Hôpitaux universitaires de Genève (HUG) und der Universität Genf organisiert die SCTO am 12. Juni 2019 ihr alljährliches Symposium. Gemeinsam untersuchen wir die gegenwärtigen Herausforderungen in der klinischen Forschung und erkunden Lösungsansätze.

Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen zu u. a. folgenden Themen werden aus lokaler und internationaler Sicht beleuchtet:

  • Methodologie, Messverfahren von Outcomes und deren tägliche Anwendung in der klinischen Forschung
  • Messgrössen, die auf Patienteneinschätzungen basieren (Patient Reported Outcomes, PROs) und wie sie klassische Studien beeinflussen
  • Messgrössen, die auf Einschätzungen der Bevölkerung basieren
  • Hauptergebnismengen, die Querschnittsvergleiche erlauben
  • Adaptive Designs in klinischen Studien und deren praktische Anwendung


Zu den strategischen Hauptzielen der SCTO gehört die wertorientierte Entwicklung der klinischen Forschung: Klinische Forschung muss wirksam und patientenrelevant sein. Aus diesem Grund organisieren wir Anlässe, an denen die Beteiligten Praktiken vergleichen, sich austauschen und vernetzen können. Wir freuen uns, wenn auch Sie am 12. Juni in Genf dabei sind.

Der Anlass findet in den Räumen des HUG statt, die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Online-Registrierung ist bis zum 5. Juni 2019 verfügbar.

Das vollständige Programm des Tages finden Sie im Flyer (in Englisch) unten.