EFFIZIENTERE KLINISCHE FORSCHUNG? 

WIR SETZEN AUF TRANSPARENZ.

Mitglieder

Die SCTO ist eine eigenständige Organisation. Sie basiert auf einer Initiative des Schweizerischen Nationalfonds und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

News

News

22. September 2016

Vereinte Nationen fordern Massnahmen zur Transparenz in der klinischen Forschung und USA führen strengere Transparenzvorschriften ein

Die Vereinten Nationen (UN) haben Regierungen weltweit dazu aufgefordert, Rechtsvorschriften zu erlassen, welche die Registrierung von klinischen Studien vorschreiben sowie die vollständige Ausweisung derer Methoden und Resultate.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Abschnitt 4.3.5 Clinical Trials im Bericht der Vereinten Nationen.

Gleichzeitig führen die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) und die National Institutes of Health (NIH) strengere Transparenzvorschriften für die Publikation von klinischen Studien und derer Resultate ein. Diese neue Regelung soll Sponsoren, Prüfern sowie der Öffentlichkeit präzisieren, welche Studien eingereicht und wann diese eingereicht werden müssen sowie ob alle Vorschriften eingehalten wurden.

Lesen Sie mehr zu den Bestimmungen und den neuen Transparenzvorschriften.


News

12. August 2016

«Investigator Initiated Clinical Trials» (IICT)

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) schreibt zum zweiten Mal die gezielte Unterstützung von industrie-unabhängigen klinischen Studien aus. Die Frist zur Einreichung der Gesuche ist der 1. November 2016, 17:00 Schweizer Lokalzeit. Entsprechende Teilnahmeabsichten (Letter of Intent) sind dem SNF bis zum 1. September 2016, 17:00 Schweizer Lokalzeit einzureichen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.snf.ch.


News

Juli 2016

Die SCTO in neuem Gewand

Willkommen auf der neuen Internetseite der Swiss Clinical Trial Organisation!

Die SCTO befindet sich seit ihren Anfängen in einem stetigen Wandel. Wir sind gewachsen, engagieren uns stärker und sind besser vernetzt. Unser neuer Webauftritt soll diese Entwicklung zum Ausdruck bringen und noch mehr interessierte Besucherinnen und Besucher erreichen.

Bei der Neugestaltung unserer Seite haben wir ein besonderes Augenmerk der Gliederung und Vernetzung geschenkt, damit Sie sich dank der übersichtlicheren Darstellung besser zurechtfinden. Es ist uns ein Anliegen, Ihnen nicht nur einen möglichst umfassenden Überblick über unsere Leistungen und Tätigkeiten zu geben, sondern auch über die klinische Forschung in der Schweiz als Ganzes.

Ihre Meinung interessiert uns: Haben Sie ein besonderes Anliegen oder Fragen zu unserer neuen Internetseite? Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag und wünschen Ihnen viel Spass beim Erforschen der SCTO-Webseite!


Events

1. Juli 2016

Erfolgreiches SCTO Symposium 2016

Am 16. Juni 2016 fand in Lausanne das 7. Symposium der SCTO statt. Der diesjährige Anlass widmete sich dem Thema Nachwuchsförderung in der klinischen Forschung und wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und dem Centre hospitalier universitaire vaudois (CHUV) organisiert.

Neben ausgewählten Erfolgsgeschichten von Schweizer Nachwuchsforschenden aus der klinischen Forschung und hochrangigen Experten aus dem Ausland fand auch eine erste öffentliche Konsultation der «Roadmap for Building up the Future Generation of Clinical Researchers» statt. Mit der Roadmap verfolgt das BAG das Ziel, die bestehenden Lücken in der Nachwuchsförderung zu schliessen, indem klinische forschungsorientierte Ärztinnen und Wissenschaftler während jeder Phase ihres Berufsweges systematisch gefördert werden.

Einen ausführlichen Bericht zum Anlass sowie einen Entwurf der Roadmap finden Sie unter SCTO Symposium 2016


news

16. Juni 2016

Erste neun «Investigator Initiated Clinical Trials» bewilligt

Die erste Ausschreibung des Spezialprogramms «Investigator Initiated Clinical Trials» (IICT) stiess auf grosses Interesse. Mit dem IICT unterstützt der Schweizerische Nationalfonds (SNF) klinische Studien zu Themen, welche nicht im Fokus der Industrie stehen und deshalb nur unzureichend erforscht werden. Insgesamt wurden 75 Gesuche eingereicht. Der SNF hat nun neun davon bewilligt. Die lokalen Clinical Trial Units der SCTO unterstützen die Projekte. Eine zweite Ausschreibung erfolgt im August 2016.

Lesen Sie mehr über die bewilligten Projekte unter www.snf.ch.


Events

7. Juni 2016

Seminar für Wissenschaftsjournalisten 2016: Demenz im Fokus

Einen Artikel über das Seminar für Wissenschaftsjournalisten finden Sie im aktuellen SAMWBulletin der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.


Events

3. Juni 2016

Letzter Aufruf SCTO Symposium: Donnerstag, 16. Juni 2016, CHUV Lausanne

Die Online-Anmeldung schliesst am Sonntag, 12. Juni 2016. 
Die Registrierung vor Ort öffnet um 9:00 Uhr. 

Zur Online-Anmeldung


News

30. Mai 2016

Tätigkeiten der Ethikkommissionen für die Forschung - Zusammenfassender Bericht 2014

Die Koordinationsstelle Forschung am Menschen kofam hat den gesetzlichen Auftrag, die Öffentlichkeit über die Tätigkeiten der Ethikkommissionen zu informieren. Zu diesem Zweck erstellt sie jährlich eine Zusammenfassung der einzelnen Jahresberichte der Ethikkommissionen.

Den zusammenfassenden Bericht für das Jahr 2014 sowie ein Faktenblatt mit allgemeinen Informationen zum Humanforschungsgesetz und zu den Ethikkommissionen finden Sie unter kofam.ch.


Events

20. Mai 2016

Tag der klinischen Forschung

Seit 2005 feiert das European Clinical Research Infrastructures Network (ECRIN) jährlich um den 20. Mai den «International Clinical Trials Day», um an die berühmte Studie von James Lind zu erinnern und auf die Notwendigkeit klinischer Studien aufmerksam zu machen. 

Lesen Sie mehr darüber unter ecrin.org und jameslindlibrary.org

Study Nurses und Study Coordinators: Synergien nutzen und Kräfte bündeln

Am 22. April 2016 fand im Inselspital Bern das zweite «National Study Nurse / Study Coordinator Meeting» statt. 113 interessierte und engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten die Vorträge und diskutierten gemeinsam über die Zukunft eines Schweizerischen Study Nurse und Study Coordinator Netzwerks. 

Die SCTO unterstützt das Engagement der Study Nurses und Study Coordinators seit Beginn an und begrüsst die erfolgreiche Entwicklung. Eine Arbeitsgruppe wird nun die Gründung eines starken nationalen Netzwerks oder Vereins vorantreiben und regelmässig zusammenkommen, um Themen wie Funktionsbeschreibungen, Schulungen und nationale Treffen weiterzuverfolgen.

Das Programm und die Präsentationen zum jüngsten Anlass finden Sie hier

DACH Symposium 2018 in Zürich

Nach dem erfolgreichen ersten Dreiländerkongress für klinische Prüfungen in Freiburg findet das zweite DACH Symposium am 11. und 12. Juni 2018 in Zürich statt. Die SCTO ist als eines der drei Koordinierungszentren für klinische Studien erneut Mitorganisatorin des Anlasses. 

Mehr Informationen zum Programm sowie die Vorträge des ersten Symposiums können hier heruntergeladen werden. 


Publikation

10. Mai 2016

Aktivitäten im Überblick - SCTO Kurzbericht 2015

Die SCTO informiert regelmässig über ihre Tätigkeiten und veröffentlicht einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2015. 

Den Bericht (in englischer Sprache) finden Sie hier


Events

1. April 2016

SCTO Symposium 2016: Nachwuchsförderung in der klinischen Forschung

Führende Expertinnen und Interessenvertreter diskutieren am 16. Juni 2016 in Lausanne über die aktuellen Möglichkeiten und Herausforderungen sowie die Zukunftsaussichten der Nachwuchsförderung im Bereich der klinischen Forschung. Zur Online-Anmeldung
 

Call for Abstracts

Wir laden klinische Forschende, welche an einer Schweizer Institution Investigator initiated trials (IIT) durchführen oder koordinieren, dazu ein, ihre klinischen Forschungsprojekte einzureichen und diese während des Symposiums auszustellen. Die drei besten Poster werden vor Ort mit einem Preis ausgezeichnet.


Events

24. März 2016

DACH Symposium für klinische Prüfungen

Der erste Dreiländerkongress für klinische Prüfungen ist auf eine überwältigende Resonanz gestossen: Mehr als 550 Personen nahmen am 7. und 8. März 2016 in Freiburg (D) am 1. DACH Symposium teil. 

Mehr Informationen zum wissenschaftlichen Programm und zu den Vorträgen des Symposiums finden Sie hier

Gesundheitsseminar für Wissenschaftsjournalisten

Das dritte Gesundheitsseminar für Wissenschaftsjournalisten am 13. April 2016 bietet einen aktuellen Überblick über den Stand der Diagnose und Behandlung von Alzheimer sowie den Stand der Forschung. Der Anlass richtet sich primär an Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten sowie ergänzend an Akteure aus dem Wissenschaftsumfeld.

Einladung, Programm und Registration

News

Marie Curie PhD Stipendien in «Methods in Research on Research»

Das Ausbildungsprogramm «Methods in Research on Research» (MiRoR) bietet 15 PhD Studierenden eine 3-jährige Ausbildung in MiRoR im Bereich der klinischen Forschung. Die rekrutierten Doktoranden erhalten jeweils ein Marie Sklodowska-Curie Stipendium. Frist für die Einreichung ist der 1. Mai 2016.
MiRoR ist ein innovatives und ehrgeiziges Promotions-Ausbildungsprogramm, welches sich der «Methods in Research on Research» im Bereich der klinischen Forschung widmet. «Research on Research» ist ein neue wissenschaftliche Disziplin, welche zu mehr Nutzen und weniger Verschwendung in der Forschung führen soll. Das Projekt wird im Rahmen von Horizon 2020 von der Europäischen Union gefördert.

Mehr Informationen (in Englisch) finden Sie hier


News

11. März 2016

Die Schweiz ist Mitglied bei ECRIN-ERIC

Die ECRIN-ERIC Mitgliederversammlung hat den Schweizer Antrag am 18. Dezember 2015 genehmigt. Die Schweiz ist somit «Observer Country» und das 8. Land im Forschungskonsortium ECRIN-ERIC. Wissenschaftliche ECRIN-Partnerin für die Schweiz ist die vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) delegierte Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO).

Mehr Informationen über ECRIN-ERIC und seine Dienstleistungen finden Sie hier sowie im aktuellen SCTO Factsheet (in Englisch).

Die Factsheets zu weiteren Aktivitäten der SCTO finden Sie hier


Events

12. Februar 2016

Vorankündigung SCTO Symposium 2016: «Building up the future generation of clinical researchers»

Führende Expertinnen und Interessenvertreter diskutieren am 16. Juni 2016 in Lausanne über die aktuellen Möglichkeiten und Herausforderungen der Nachwuchsförderung im Bereich der klinischen Forschung. 
Mehr Informationen zum Anlass und zur Online-Registrierung finden Sie hier
 


Events

10. Februar 2016

EUPATI Plattform Schweiz gegründet

Am 3. Februar 2016 wurde in Bern die nationale Plattform EUPATI Schweiz gegründet. Am Gründungsanlass nahmen rund 140 Vertreterinnen und Vertreter von Gesundheits- und Patientenorganisationen, Behörden und der Akademie teil.
EUPATI ist eine europäische Patientenakademie für therapeutische Innovation, die in verschiedenen Ländern regionale Plattformen betreibt.

Das Programm sowie die Pressemitteilung finden Sie hier


Events

5. Februar 2016

Einbindung von Patienten und Öffentlichkeit in die klinische Forschung

Rund 90 Personen nahmen am 27. Januar 2016 am 6. Forum «Klinische Forschung» in Bern teil.

Den Kurzbericht zum Anlass sowie die Präsentationen des Forums 2016 finden Sie hier

Study Nurses und Study Coordinators: Synergien nutzen und Kräfte bündeln

Study Nurses und Study Coordinators sind ein unverzichtbares Bindeglied bei der Durchführung klinischer Studien. Mit dem Ziel, konkrete Lösungen für die Nutzung von Synergien und das Vereinen von Kräften zu finden, sind Study Nurses und Study Coordinators herzlich eingeladen, am 2. Nationalen Study Nurse / Study Coordinator Meeting teilzunehmen, welches am 22. April 2016 im Inselspital Bern stattfindet.

Wider das Vergessen: Wieso Alzheimerforschung so herausfordernd ist

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW), die Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO) und Interpharma laden zum 3. Gesundheitsseminar für Wissenschaftsjournalisten ein. Das Seminar bietet einen aktuellen Überblick über den Stand der Diagnose und Behandlung von Alzheimer sowie den Stand der Forschung.
Der Anlass findet am 13. April 2016 im Restaurant Metropol in Zürich statt und richtet sich primär an Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten sowie ergänzend an Akteure aus dem Wissenschaftsumfeld.

Mehr Informationen


events

22. Januar 2016

DACH Symposium für klinische Prüfungen

Die Koordinierungszentren für klinische Studien in Deutschland, Österreich und der Schweiz laden am 7. und 8. März 2016 gemeinsam zum ersten Dreiländerkongress für klinische Prüfungen ein. Der zweitägige Kongress in Freiburg (D) richtet sich an alle Personen, die im Bereich klinische Forschung tätig sind und bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Zur Anmeldung
News

EUPATI Toolbox verfügbar ab 27. Januar 2016

Nach dem Patienten-Expertentraining lanciert EUPATI am 27. Januar 2016 sein zweites Flaggschiff: die EUPATI Toolbox über das A-Z der Medikamentenentwicklung. Die Toolbox ist eine zuverlässige Recherchequelle mit regelmässig aktualisierten Informationen. Sie enthält 83 Themen aus 16 Kategorien im Bereich der medizinischen Forschung und Entwicklung.

Entdecken, anpassen und teilen ab 27. Januar 2016 unter www.eupati.eu (Englisch)
Hier geht es zum Toolbox-Video


11. Januar 2016

Nationallizenz Cochrane Library: Informiert entscheiden

Wenn für Entscheidungen in der medizinischen Versorgung die neusten Erkenntnisse aus der Wissenschaft berücksichtigt werden, spricht man von evidenzbasierter Medizin. Eine verlässliche Datenbank mit aktuellen Forschungsergebnissen bietet die Cochrane Library. Neu hat die gesamte Schweiz kostenlos Zugang dazu.

Mehr Informationen unter www.samw.ch
Zugang zur Cochrane Library

 

Ältere Nachrichten und Pressemitteilungen finden Sie in unserem Newsarchiv 20152014 und 2013.